Klosterinnenhof mit neuem Gesicht

   

Der Innenhof des Kosters St. Ulrich hat ein komplett neues Gesicht bekommen. Die Bodenplatten, die früher um den historischen Taufstein verlegt waren, fristeten in der Rasenfläche als Bodenbelag einer Holz-Sitzgruppe ein stiefmütterliches Dasein.

Da, im großen Innenhof das Element Wasser fehlte, hatten wir die Idee die alten Sandsteinplatten aus ihrem Dornröschenschlaf zu holen und ihnen wieder einen gebührenden Platz zu verschaffen. Zusammen mit einer großen Brunnenschale aus Cortenstahl.

 

 

 
 
   

Der gesamte Innenhof wurde von uns neu konzipiert

Im Frühjahr 2016 wurde die Anlage um ihr Herzstück, den Kräutergarten entlang der alten Klostermauer erweitert. Hier finden jetzt regelmäßig Kräuterseminare statt.

 
 
   

Im Kräuter- und Beerengarten

Ein Detail, aus dem neu angelegten Kräuter- und Beerengarten des ehemaligen Klosters.

 
 
   
  

Brunnen während der Bauphase

 
 
background
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK